Der ehemalige CEO von Google ist jetzt strategischer Berater für Chainlink Labs

Nachdem Schmidt Bitcoin früher als „eine bemerkenswerte kryptografische Leistung“ und mit einem geschätzten Gesamtvermögen von etwa 23.6 Milliarden US-Dollar definiert hatte, wird Schmidt wahrscheinlich zu den wohlhabendsten Personen gehören, die als Chainlink-Berater tätig sind

Der ehemalige CEO von Google ist jetzt strategischer Berater für Chainlink Labs

Eric Schmidt, bis 2011 CEO von Google, später Vorstandsvorsitzender des Technologieunternehmens und des Mutter- und Vater-Unternehmens Alphabet, hat sich tatsächlich als strategischer Berater bei dem Orakelmittel-Anbieter Chainlink Labs engagiert.

Laut einer Dienstagnachricht behauptete Chainlink, Schmidt würde sicherlich die Skalierungsmethode des Unternehmens bei der Nutzung von Oracle-Netzwerken führen, um weise Vereinbarungen zu aktivieren. Chainlink-Gründer Sergey Nazarov erwähnte Schmidts Erfahrung im „Aufbau globaler Softwareplattformen für Innovationen der nächsten Generation“ bei der Entscheidung des Unternehmens, den ehemaligen Google-Direktor an Bord zu holen.

„Die Einführung von Blockchains und Smart Contracts hat ein enormes Potenzial für den Aufbau neuer Geschäftsmodelle gezeigt, aber es hat sich gezeigt, dass einer der größten Vorteile der Blockchain – die fehlende Verbindung zur Welt außerhalb ihrer selbst – auch ihre größte Herausforderung ist“, behauptete Schmidt.

In Ergänzung zu seiner Zeit bei Google und Alphabet war Schmidt Vorsitzender des Innovationsausschusses des Verteidigungsministeriums sowie Vorsitzender der National Security Commission on Artificial Intelligence und war auch Mitglied in den Vorständen von Apple, Princeton University, Carnegie Mellon University und auch theMayo Clinic Mit einem geschätzten Gesamtvermögen von etwa 23.6 Milliarden US-Dollar wird Schmidt wahrscheinlich zu den wohlhabendsten Personen gehören, die als Berater für ein Krypto-Unternehmen tätig sind.

Anfang dieses Jahres führte Chainlink sein Cross-Chain Interoperability Protocol (CCIP) ein, mit der Möglichkeit, die Orakel des Systems zu nutzen, „um es Benutzern zu ermöglichen, digitale Assets zu verschieben und intelligente Verträge über die verschiedenen Ketten hinweg auszuführen, die im gesamten Metaversum verwendet werden“. Nach Angaben des Unternehmens verfügt es derzeit über gesicherte, kluge Vereinbarungen im Wert von mehr als 80 Milliarden US-Dollar und verbessert auch Blockchains.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance veröffentlicht täglich wenige kostenlose Signale über den bevorstehenden „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Organisatoren der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Kanal.
Alex Sanders/ Autor des Artikels

Experte für Marketing- und Investitionsprojektmanagement, Finanzanalyst. Kryptowährungshändler, privater Berater sowie Autor einer Reihe von analytischen Artikeln über die effektive Arbeit auf dem Kryptowährungsmarkt.

Binance Pump Signale für Kryptowährung
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar